Wittenberge in Video,Bild & Kartenform


1320 Brandenburg

Brandenburg unter den Askaniern 1320. Wittenberge befindet sich links in der mitte

Quelle: Wikipedia


1588 Altmark

Wittenberge befindet sich leicht links in der mitte.

Quelle: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel


1788 Generalkarte der Altmark

Wittenberge befindet sich oben rechts.

Quelle: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel


1792 Der Obersächsische Kreis

Wittenberge befindet dich links in der mitte. 

Wittenberge wird hier als Wittenberg angegeben.

Quelle: Kreismuseum Bitterfeld


1850 Die Alte Mark

Wittenberge befindet sich links oben.

Wittenberge wird hier als Wittenberg benannt.

Quelle: Johann-Friedrich-Danneil-Museum Salzwedel


Wittenberger ansicht um 1850

Quelle: Wikipedia


1899 Wittenberge-Buchholz Bahnstrecke

Bahnstrecke Wittenberge–Buchholz, dessen Teilstück Wittenberge–Dömitz wurde 1947 als Reparationsleistung demontiert.

Wittenberge befindet sich unten Rechts.

Quelle: Karten- und Luftbildstelle der DB Mainz


1900 Nähmaschienenwerk Wittenberge

Quelle: Wikimedia Druck: Eckert & Pflug, Leipzig


1906 Karte zu Wittenberge


1907 Wittenberge

Quelle: zeno.org/nid/20000679119 (Verlag: Ottmar Zieher, München)


1913 Wittenberge

Ansicht auf den Wittenberger Wasserturm um 1913.

Quelle: zeno.org/nid/20000679062 (Verlag: J. L. R.)


1919 Wittenberge

Quelle: zeno.org/nid/20000679127 (Verlag: Kosmos, Halberstadt)


1930 Wittenberge

Quelle: jüdische-gemeinden.de / K.D.Alicke


1945 Wittenberge

Bombardierung 1945 & Sprengung der Blindgänger 70 Jahre später. 

Operation Clarion 1945, unter anderen auch die Bombardierung von Wittenberge (Ab der 5.36 Minute).

Zeitzeuge Horst Klepel aus Wittenberge erzählt.

2014 Entschärfung einer Fliegerbombe in Wittenberge.

 

2016 Sprengung von Blindgänger zwischen Wittenberge/Breese.

2017 Sprengung von Blindgänger zwischen Wittenberge/Breese.

(incl. verwirrte Rehe am unteren Rand)



Alliierte Truppenbewegungen 05 - 18.04.1945

Wittenberge befindet sich in der oberen rechten ecke (D4).Die Alliierten blieben auf der westlichen Seite der Elbe wie es im Londoner Protokoll vom 12. September 1944 festgeschrieben wurde, und bildeten Brückenköpfe in Lenzen und Dömitz. 


Alliierte Truppenbewegungen 19.04 - 07.05.1945

Wittenberge befindet sich Oben in der Mitte (D4).


1986 Wittenberge Nähmaschienenwerk

Quelle: Bundesarchiv Bild 183-1986-0827-302 / Pätzold, Ralf


1987 Veritas und Naumann

Quelle: Bundesarchiv, Bild 183-1987-0629-005 / Pätzold, Ralf 


1988 Wittenberge DDR

Kurz vor der Wende langer 88 Zeitreise Teil.1 

Kurz vor der Wende langer 88 Zeitreise Teil.3

Kurz vor der Wende langer 88 Zeitreise Teil.2

Wittenberge Chronik



1990 Wittenberge Wende

Fahrt durch Wittenberge 1990


1991 Wittenberge Wende

Fahrt durch Wittenberge 1991